Redaktion MünchenJuni, 2008 | Redaktion München

News: Juni, 2008


Amstetten und Anderes

von a.becker am 17. Jun 2008

April und Mai brachten die Redaktion personell und psychisch an ihre Kapazitätsgrenzen. Amstetten war das Schlimmste, was Reporter, Kameraleute und die Kollegen in der Münchner Recherche in ihrer Laufbahn je erarbeiten mussten. Brit Bentzen war 10 Tage vor Ort und machte anschließend verdient Urlaub. Großes Lob und Dank auch an unsere 7-Monats-Praktikantin Franziska Bährle: Auch bei größter Belastung blieb sie immer ruhig, verbindlich und behielt ihren oberbayerischen Humor. Und: Die Suche nach Gitta Saxx (vormals Sack) hat ein Ende! Das Jahrhundert-PLAYBOY-Bunny wurde von uns wegen Interviewanfragen angewählt und angeschrieben. Ohne Reaktion. Jetzt haben wir sie entdeckt: Sie wohnt 4 Stockwerke über unserer Redaktion :-P Für den Juli prognostiziert uns Kathrin Eschrich ein Praktikanten-Loch. Zwei Wochen sind wir ganz Ohne! Wer sich uns präsentieren möchte, der hat vom 01. Juli bis 15. Juli beste Chancen! Unserer neuen Früh-Redakteurin Andrea wünschen wir gute Besserung – sie liegt mit einer Lungenentzündung im Bett.